• Echtheitszertifikat
  • 1 Monat Widerrufsrecht
  • Kostenlose Gravur
  • Kostenloser Versand
  • Made in Germany
  • Lebenslange Garantie
Filter schließen
Filtern nach:

Brautkleid schneidern lassen

Brautkleid-schneidern
© Eigenes Bild

Ein Brautkleid schneidern lassen ist für viele Bräute eine exklusive Art, ein Brautkleid zu bekommen. Das Brautkleid ist für viele Frauen, der Inbegriff der Hochzeit. Viele freuen sich schon in frühen Jahren auf dieses eine, ganz besondere Kleid. Ein Unikat soll es sein. Perfekt passen soll es und die Schönheit der Braut ganz besonders betonen. Die Auswahl an Brautkleidern ist groß. Es gibt in jeder Stadt zahlreiche Boutiquen, die sich auf Brautmode spezialisiert haben. Diese führen Kleider in vielen Ausführungen. Wünsche der Braut können dort wahr werden. Manche Frauen scheuen allerdings keine Kosten und Mühen und möchten alles perfekt haben. Kompromisse oder ein Kleid von der Stange gleich Fehlanzeige.

Gründe, um sich ein Brautkleid schneidern zu lassen

Manchmal findet man einfach nicht das richtige Kleid. Das kann an ganz unterschiedlichen Gründen liegen. Manche Frauen haben einen ganz besonderen Geschmack. Es soll exklusiv sein. Andere wiederum möchten auf keinen Fall ein Brautkleid, dass zu übertrieben ist. Sie haben aber den Eindruck, dass man zur Zeit überall nur Glamour und Tüll kaufen kann. Manchmal passt einfach kein Schnitt perfekt zur eigenen Figur. Oder man hat spezielle Vorstellungen, die in keinem Kleid vollständig vereint sind. Auch beim Farbton muss alles perfekt passen. Bräute, die schon in mehreren Geschäften für Brautmode waren und einfach nicht das perfekte Hochzeitskleid finden, werden sich schnell in die Idee verlieben, sich ein Brautkleid schneidern zu lassen.

Vorteile von einem nach Maß angefertigtem Brautkleid

Ein geschneidertes Brautkleid kann viele Vorteile haben. Hier eine Übersicht:

  • Die Wünsche der Braut können vollständig umgesetzt werden. Vorhandene Schnitte können von einem professionellen Schneider für Brautmode angepasst werden. Auch sind Unikate denkbar.
  • Die Auswahl der Stoffe und Spitze kann die Braut gemeinsam mit dem Schneider oder der Schneiderin treffen. Das schafft mehr Spielraum.
  • Auch bei der Farbwahl ist die Braut vollkommen frei. Vielleicht haben Sie ein Kleid gesehen, dass ihnen vom Schnitt her perfekt gefällt, nur der Farbton passt nicht? Auch hier kann ein geübter Schneider helfen.
  • Wenn Sie ein Brautkleid schneidern lassen, haben Sie die Möglichkeit, ein absolutes Unikat zu bekommen. Das ist dann wirklich ein Kleid, dass man nur einmal im Leben besitzt.
  • Brautkleider werden immer angepasst, so dass sie optimal passen. Bei einem nach Maß angefertigten Kleid sind die Passform und der Schnitt perfekt für die Figur der Braut gemacht.

Die Kosten für ein geschneidertes Brautkleid

Die Kosten, um ein Brautkleid schneidern zu lassen, können sehr unterschiedlich sein. Der Preis hängt von vielen Faktoren ab. Zunächst kommt es darauf an, ob das Kleid nach einem fertigen Schnitt genäht wird. Kleider, die häufiger geschneidert werden dürfen, sind nicht so teuer. Denn das Erstellen eines Schnitts nimmt sehr viel Zeit in Anspruch. Zudem ist eine Designer-Leistung, falls man tatsächlich ein Unikat kaufen möchte, sehr teuer. Daher werden Unikate nur in sehr seltenen Fällen geschneidert. Meistens handelt es sich um Schnitte für Brautkleider, die dann in Details und der Größe angepasst werden. Ein weiterer Faktor ist Auswahl der Materialien. Stoffe, Spitze, Tüll und Applikationen können von ganz unterschiedlicher Qualität sein. Je hochwertiger die Materialien für das Brautkleid sind, desto teurer wird das Kleid letztendlich werden. Nicht Auch die Arbeitszeit ist kein unwesentlicher Faktor. Nicht für jedes Hochzeitskleid braucht ein Schneider oder eine Schneiderin gleich viel Zeit. Je aufwendiger ein Brautkleid ist, desto mehr Arbeitszeit wird benötigt. Das macht einen erheblichen Anteil an den Kosten aus. Letztendlich kann man sagen, dass man bei einem nach Maß angefertigtem Brautkleid auf jeden Fall im mittleren bis höheren vierstelligen Bereich liegt.

Wo kann man ein Brautkleid nähen lassen?

Einen guten Schneider oder eine gute Schneiderin zu finden, ist nicht immer ganz leicht. Wichtig ist, dass die Fachkraft sich auf jeden Fall auf das Nähen von Hochzeitskleidern spezialisiert hat. Denn diese Art von Kleidern ist noch einmal eine Nummer schwieriger und differenzierter als das Nähen von normalen Kleidern. Ähnlich ist es, wenn man sich einen Anzug nach Maß anfertigen lässt. Viele Näherinnen bieten das Anfertigen von Braut-und Abendmode an. Schauen Sie sich hier bereits fertige Kleider an. Natürlich sollen Ihnen die Kleider in erster Linie gefallen. Achten Sie aber auch auf die Qualität der Stoffe und die Verarbeitung. Gut ist es, wenn Sie eine Braut in einem fertig genähten Hochzeitskleid sehen. So können Sie feststellen, ob das Kleid auch wirklich perfekt sitzt. Das sollte der Anspruch sein, wenn man ein Brautkleid schneidern lässt. Manchmal bieten auch Geschäfte für Brautmode das Schneidern von individuellen Hochzeitsmoden an. Mitunter kann das eine gute Alternative zu einem Kleid von der Stange sein. Auf jeden Fall sollte man sich mehrere SchneiderInnen anschauen, bevor man seine Entscheidung trifft.