• Echtheitszertifikat
  • 1 Monat Widerrufsrecht
  • Kostenlose Gravur
  • Kostenloser Versand
  • Made in Germany
  • Lebenslange Garantie
Filter schließen
Filtern nach:

Der schönste Tag im Leben, das schönste Kleid im Leben - Es muss nicht immer weiß sein!

538009_web_R_K_by_sokaeiko_pixelio-de_
© Sokaeiko / PIXELIO

Der Heiratsantrag ist wohl der aufregendste Moment im Leben jeder Frau oder jedes Mannes. Doch danach kommt eine noch viel aufregendere Zeit. – Die Zeit der Hochzeitsvorbereitungen. Es gibt so viel zu tun. Was die Braut am liebsten als erstes angeht, ist die Auswahl der Brautkleids. Schon kleine Mädchen träumen von wunderschönen weißen Kleidern und davon einfach atemberaubend schön auszusehen.

An einer Hochzeit ist zweifelsohne die Braut der Mittelpunkt der Veranstaltung. Viele neugierige Blicke werden auf die Braut geworfen, wenn Sie das erste Mal die Hochzeitsgesellschaft betritt. Jeder möchte das Brautkleid sehen.

Die Auswahl des Brautkleids mit der besten Freundin

Die meisten Bräute nehmen zum Anprobieren des Brautkleids die beste Freundin, Trauzeugin oder sogar Ihre Mutter mit. Denn Beratung ist beim wichtigsten Kleid, das man im Leben kauft unabdingbar. Die Fahrt zum Hochzeitsgeschäft ist ein sehr schönes Erlebnis, das man gerne mit anderen teilt. Wichtig dabei ist, dass sich die Braut vorab alleine Gedanken darüber macht, wie sie sich Ihr Brautkleid vorstellt. Denn das ist das Wichtigste. Der Geschmack der Braut zählt. Manchmal haben Trauzeugin und Mutter andere Vorstellungen vom Hochzeitskleid. Damit die Braut auch wirklich das bekommt, was sie sich wünscht, ist es wichtig, dass Sie mit klaren Vorstellungen loszieht. Und ganz wichtig: Das Hochzeitskleid muss nicht immer weiß sein!

Alternativen zu einem weißen Hochzeitskleid

Mittlerweile gibt es zahlreiche Alternativen zu weißen Hochzeitskleidern. Viele Bräute mögen Hochzeitskleider, bei denen weiß mit einer anderen Farbe kombiniert ist. So geht man einen tollen Kompromiss zwischen „mal etwas anderem“ und „ganz klassisch“ ein. Sehr gerne findet man Brautkleider in weiß und schwarz. Aber auch rot ist eine beliebte Farbe, die gerne dazu verwendet wird, weiße Brautkleider zu variieren. Wem das aber schon wieder zu klassisch und herkömmlich ist, der findet auch Brautkleider in violett, rosa oder ganz schwarz. Auch dunkelblaue Brautkleider werden immer öfter gekauft. Generell gilt: Die Braut muss sich wohlfühlen und sich gefallen!

Schnitte von modernen Brautkleidern

Nicht nur durch die Farbe des Brautkleids kann man sich abheben, auch der Schnitt kann ein Hochzeitskleid zu etwas ganz besonderem machen. So findet man neben der klassischen A-Linie auch kurze Brautkleider oder sehr schlichte Brautkleider, die eher einem Sommerkleid ähneln. Wenn man auf keinen Fall die Farben Weiß oder Ivory an seiner Hochzeit tragen möchte, kann man sich auch bei den Abendkleidern umschauen. Dort findet man oft auch sehr aufwendig gefertigte Kleider in allen Farben. Durch aufwendige Schnitte und raffinierte Rüschen, Schleifen oder sonstige Accessoires sind diese Abendkleider oft mehr Hochzeitskleid als Abendkleid. Es lohnt sich, so ein Kleid anzuprobieren. Auch preislich sind Frauen, die sowieso kein klassisches Hochzeitskleid möchten, mit einem toll geschnittenen Abendkleid gut beraten.

Kurze Brautkleider in weiß und anderen Farben

Noch vor einigen Jahren konnte man sich keine Hochzeit ohne langes Brautkleid vorstellen. Doch mittlerweile wünschen sich immer mehr Bräute ein fesches kurzes Brautkleid, mit dem Sie Ihre schönen Beine zeigen können. Denn diesen Vorzug haben lange Kleider mit ausladenden Röcken nicht. Wer sich für ein kurzes Brautkleid, egal in welcher Farbe, entschiedet, hat zudem einen praktischen Vorteil. Man kann sich in kurzen Kleidern sicher besser bewegen. Das Ein- und Aussteigen aus dem Auto fällt mit einem knappen Rock wesentlich leichter. Bei der Wahl der Brautschuhe kann man sich gehen lassen. Oft hört man von Bräuten, dass die Schuhe nicht so wichtig sind, weil man sie unter dem langen Rock des Hochzeitskleids sowieso nicht sehen kann. Bei einem kurzen Brautkleid sieht das wieder ganz anderes aus. Hier machen die Schuhe das Outfit aus. Frauen, die gerne schöne Schuhe mögen und zeigen, haben mit einem kurzen Hochzeitskleid einen Vorteil. Wenn Sie ein kurzes Hochzeitskleid in schwarz, rot oder in einer anderen Farbe wählen, sieht es wunderschön aus, wenn die Schuhe auch in derselben Farbe gewählt sind. So sind die Brautschuhe ein echter Hingucker. Zusätzlich hat man mit bunten Schuhen den Vorteil, dass man diese auch nach der Hochzeit noch gut tragen kann.

Egal für welchen Stil von Brautkleid Sie sich entscheiden, heutzutage muss es nicht mehr weiß sein! Lassen Sie bei der Auswahl des Brautkleids Ihrer Phantasie und Ihrem Geschmack feie Auswahl. Dann werden Sie sicher die schönste Braut, die Sie kennen.