• Echtheitszertifikat
  • 1 Monat Widerrufsrecht
  • Kostenlose Gravur
  • Kostenloser Versand
  • Made in Germany
  • Lebenslange Garantie
Filter schließen
Filtern nach:

Dresscode bei der Hochzeit

Dresscode-bei-der-Hochzeit_1
© Unsplash, Pixabay.com

Der Dresscode bei der Hochzeit wirft oft Fragen auf. Häufig sind es die Gäste, die unsicher sind, was man zu diesem wichtigen Fest tragen soll. Deswegen ist es üblich, dass das Brautpaar in der Einladung oder auf seiner Hochzeits-Webseite den Dresscode erwähnt. Dazu muss sich das Paar erst einmal im Klaren sein, wie der Dresscode überhaupt aussehen soll. Dann können Sie sich über die richtige Formulierung Gedanken machen.

Dresscode bei der Hochzeit: Wovon hängt er ab?

Wie der Dresscode bei der Hochzeit aussehen soll hängt von ein paar Faktoren ab:

  • Wo feiern Sie? Eine Hochzeitsfeier in einem 5-Sterne-Restaurant bedingt sicher einen anderen Dresscode als eine Feier in einem Vereinsheim.
  • Wie wünschen Sie sich Ihre Hochzeit? Mögen Sie es glamourös oder sind Sie ohnehin eher der legere Typ. Sie entscheiden, wie festlich Sie sich Ihre Hochzeit wünschen.
  • Gibt es ein Hochzeitsmotto? Manchmal überlegen Brautpaare sich ein ausgefallenes Hochzeitsmotto. Dann kann der Dresscode ruhig ebenfalls ein bisschen ausgefallen sein.

Formulierungen

für den Dresscode bei der Hochzeit

Die richtige Formulierung ist wichtig, damit auch alle Gäste wissen, wie der Dresscode aussehen soll. Dabei sollte man höflich bleiben. Je netter der Dresscode formuliert ist, desto lieber werden die Gäste sich auch danach richtig. Es geht hier um eine Information, die für die Gäste wichtig ist. Der Dresscode soll nicht als Zwang erscheinen. Das kann einigen Gästen schnell die Freude über die Hochzeitseinladung verderben. Hier ein paar Ideen, wie Sie den Dresscode in der Einladung nett formulieren können.

  • „Über sommerliche, elegante Kleidung freuen wir uns!“ Hier sollte klar sein, dass die Gäste nicht im Abendkleid erscheinen müssen. Festliche Kleidung ist aber erwünscht. Kein Strand-Outfit!
  • „Festliche Abendkleidung passt hervorragend zu unserer Hochzeitsfeier!“ So ist für die Gäste klar, dass Herren ganz sicher einen Anzug tragen. Damen kommen im Abendkleid. Vermeiden Sie aber Sätze wie: „Um festliche Abendkleidung wird gebeten!“ Das klingt nach Zwang.

Viele Paare sind auch kreativ und geben sich mit einem kleinen Vers Mühe. Das kommt oft gut an. Probieren Sie es aus. Der Klassiker ist:

„Mancher Gast der mag sich fragen, was soll ich an dem Tage tragen. Es soll ein schickes Feste sein, drum kleidet Euch entsprechend ein.“