• Echtheitszertifikat
  • 1 Monat Widerrufsrecht
  • Kostenlose Gravur
  • Kostenloser Versand
  • Made in Germany
  • Lebenslange Garantie
Filter schließen
Filtern nach:

Ehevertrag: Ja oder Nein?

Ehevertrag
© euthymia, Fotolia.com

Ein Ehevertrag wird nicht gerne vor der Hochzeit angesprochen. Es ist nicht das Lieblingsthema eines verliebten Brautpaares, das gerade dabei ist die Hochzeit zu planen. Trotzdem ist es ein wichtiges Thema, über das zumindest nachgedacht und gesprochen worden sein sollte. Nur so können Sie als Paar sicher gehen, alles richtig gemacht zu haben. Machen Sie sich eins klar: Nur weil Sie mit Ihrem Partner über einen Vertrag sprechen möchten, hat das nichts mit Ihrer Liebe und dem Wunsch nach einem glücklichen Leben zu zweit zu tun. Sie lieben sich und das soll auch so bleiben. Lesen Sie in diesen Ratgeber-Beitrag, in welchem Fall, sich ein Ehevertrag lohnt.

Gründe für einen Ehevertrag

Ein Partner ist selbstständiger Unternehmer

Wenn ein Ehepartner Eigentümer eines Unternehmens ist, sollte das Firmenvermögen unbedingt aus der Zugewinngemeinschaft herausgehalten werden. Das kann mit einem fachkundigen Vertrag passieren. Ansonsten kann es schnell passieren, dass die Hälfte des Firmenvermögens bei einer Scheidung an den Ehepartner geht. Für die Firma kann das schlecht ausgehen.

Ehevertrag bei hohen Schulden vor der Ehe

Wenn ein Partner hohe Schulden hat, bevor er heiratet, können diese Schulden in einem entsprechenden Vertrag genannt werden. So wird die Tilgung als Zugewinn gewertet, sollte es zu einer Scheidung kommen.

Hauskauf und Hausbesitz sollte geregelt werden

Auch Immobilien können einen Vertrag zur Ehe aufgenommen werden. So kann klar geregelt werden, was im Fall einer Scheidung mit dem gemeinsamen Haus passiert. Auch wenn ein Ehepartner bereits vor der Ehe eine Immobilie besitzt kann ein Ehevertrag Sinn machen.

Ehevertrag bei der zweiten Ehe

Wenn man bereits ein zweites Mal heiratet kann es ebenfalls sinnvoll sein, einen Vertrag vorab zu machen. So gehen beide Partner sicher, das im Todesfall die leiblichen Kinder nicht benachteiligt werden. Die Erbfolge kann so leichter geregelt werden.

Es gibt viele Gründe, warum ein Ehevertrag sinnvoll sein kann. Ob das für Sie als Paar der Fall ist, müssen Sie selbst entscheiden. Eine Beratung von einem Anwalt, der sich damit auskennt, ist sicher nie verkehrt. Eins ist aber ganz sicher: Ein Ehevertrag hat nichts mit Ihrer Liebe und Treue zu tun, an die Sie Ihre Trauringe tagtäglich erinnern!