• Echtheitszertifikat
  • 1 Monat Widerrufsrecht
  • Kostenlose Gravur
  • Kostenloser Versand
  • Made in Germany
  • Lebenslange Garantie
Filter schließen
Filtern nach:

Schlichter Verlobungsring

Schlichter-Verlobungsring
© Eigenes Bild

Ein schlichter Verlobungsring kann sehr gut ankommen. Nicht jede Braut möchte zum Heiratsantrag einen riesigen Klunker geschenkt bekommen. Außerdem gibt es auch zahlreiche Situation, zu denen man einen sehr großen und aufwendig gestalteten Ring gar nicht tragen kann. Auch bei einem schlichten Ring gibt es viele Möglichkeiten, ihn wunderschön und wertvoll zu gestalten.

Gründe, die für einen schlichten Verlobungsring sprechen:

Es gibt viele Gründe, warum ein schlichter Verlobungsring die bessere Lösung sein kann. Letztendlich bleibt es natürlich Geschmackssache. Dennoch sollte man vor dem Kauf gut überlegen, was man sich von diesem Ring erwartet und wann er getragen werden soll.

  • Arbeitsumfeld: Nicht in jedem Beruf ist es praktisch einen Ring zu tragen. Gerade im Pflegebereich, bei der Arbeit mit Kindern oder in der Nahrungszubereitung sind Ringe oftmals störend. Mitunter können sie auch während der Arbeit verboten sein, z.B. aus hygienischen Gründen. Ein kleinerer Antragsring kann also sinnvoll sein, wenn die Liebste in einer solchen Branche arbeitet.
  • Sport: In der Regel zieht man Schmuck beim Sport aus. Einige Menschen lassen Ehering oder Verlobungsring aber auch gerne beim Sport an. Das geht nur, wenn der Ring dezent und schmal ist. Ein großer aufgesetzter Stein birgt eine zu große Verletzungsgefahr.
  • Kleidungsstil: Ist Ihre Freundin eher der extrovertierte Typ oder mag sie es gerne sportlich oder dezent? Auch daran kann man sich beim Aussuchen des Verlobungsrings orientieren. Einer Frau, die sich gerne modisch aber nicht zu auffällig anzieht, gefällt in der Regel ein schlichter Verlobungsring besser.
  • Preis: Ein schlichter Ring ist meistens günstiger als ein sehr aufwendiger Ring. Der Preis bei diesem Schmuckstück richtet sich nach dem verwendeten Edelmetall und dem Edelstein, der darin eingefasst ist. Entscheidet man sich für einen schlichten Ring mit einem kleineren Stein,  merkt man das sicherlich am Preis. Das gesparte Geld geben viele Paare gerne für die Eheringe aus.

Wie kann ein schlichter Verlobungsring aussehen?

Auch bei einem schlichten Ring hat man viele Gestaltungsmöglichkeiten. Die Auswahl ist groß. Es fängt beim Material, aus dem der Ring gemacht ist, an. Meistens werden Verlobungsringe aus Gold gekauft. Weißgold und Gelbgold sind die Klassiker. Ein Ring aus Rotgold wirkt individuell. Hier muss man wissen, ob der Liebsten Rotgold gefällt. Auch Silberringe können gut als Verlobungsring gekauft werden. Palladium und Platin dagegen werden häufiger für Trauringe verwendet. Auch bei der Auswahl des Schmucksteins hat man die Wahl. Der Klassiker ist auch bei den Verlobungsringen ein Brillant. Verlobungsringe ohne Stein sieht man so gut wie nie. Möchte man einen außergewöhnlichen Ring, kann auch auch Saphir oder ein Rubin eingefasst werden. Die Größe des Steins ist ausschlaggebend dafür, ob er noch dezent aussieht. Auch die Art, wie die Edelsteine eingefasst sind, machen viel aus. In der Regel ist der Stein bei einem Verlobungsring aufgesetzt. Dezenter wirkt der Ring, wenn die Edelsteine eingerieben sind.

Schlichter Verlobungsring nach der Trauung

Ein schlichter Antragsring kann auch nach der Hochzeit noch gerne getragen werden. Wer will schon einen wertvollen Ring ein Leben lang im Schmuckkästchen lassen? Ein dezenter Ring kann gut jederzeit getragen werden – egal ob zu festlichen Anlässen oder im Alltag. Auch als Beisteckring werden Verlobungsringe gerne weiterverwendet. Ein schlichter Ring, den man zur Verlobung bekommen hat, macht sich oftmals gut neben einem weniger schlichten Ehering. So hat man ein Leben lang etwas davon.