• Echtheitszertifikat
  • 1 Monat Widerrufsrecht
  • Kostenlose Gravur
  • Kostenloser Versand
  • Made in Germany
  • Lebenslange Garantie
Filter schließen
Filtern nach:

Schwiegereltern Konflikte

Schwiegereltern_1
© Unsplash, Pixabay.com

Schwiegereltern besonders die Schwiegermutter sind oft ein heikles Thema. Nicht immer ist das Verhältnis so gut, wie man sich das wünschen würde. Konfliktpotential gibt es genug. Eigentlich wünschen sich beide Partner ein gutes Verhältnis mit den Eltern. Wir haben dieses umfangreiche Thema einmal aufgegriffen.

Mögliche Konflikte mit den Schwiegereltern

Es gibt zahlreiche Themen und Gründe, warum das Verhältnis zu den Schwiegereltern angeknackst sein kann. Um dem entgegenzuwirken muss man als erstes das Konfliktpotential kennen. Dann kann man daran gehen, mit einfachen Techniken dem entgegenzuwirken.

Das sind mögliche Konflikte, die es mit den Schwiegereltern geben kann:

  • Die Schwiegermutter mischt sich in die Kindererziehung ein. Hier gibt es oft Konflikte zwischen der Mutter des Ehemanns und der Ehefrau.
  • Die Schwiegereltern mischen sich generell in private Dinge ein.
  • Zu häufige Treffen mit den Schwiegereltern. Das ist oft der Fall, wenn diese sehr in der Nähe wohnen.
  • Beide Familien sind zu verschieden. Oft fehlt das Verständnis für den Lebensstil der anderen.

Konflikte mit den Schwiegereltern lösen

Wenn es mit den Schwiegereltern nicht so gut läuft, kann das schnell eine Eigendynamik entwickeln. Irgendwann finden Sie alles schlecht, was von den Eltern kommt und geben ihnen gar keine Chance mehr. Wenn Ihnen das bekannt vorkommt, heißt es „Stopp“. Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, etwas zu ändern. Die Hochzeit ist noch gar nicht so lang her. Die Eheringe sind noch ganz neu und strahlen. Damit zwei Familien zusammenwachsen braucht es Zeit, Geduld und Toleranz. Machen Sie sich bewusst, dass Sie Ihren Partner so lieben wie er ist. Zu seiner Persönlichkeit gehören auch seine Eltern zu einem gewissen Stück. Sie haben haben ihn geprägt. Es kann also nicht alles schlecht sein. Geben Sie den Eltern Ihres Partners eine Chance. Versuchen Sie, ihnen beim nächsten Treffen offen zu begegnen. Wenn es konkrete Konflikte gibt, ist es sinnvoll, diese auch anzusprechen. Oft lässt sich so Einiges klären. Machen Sie Ihren Standpunkt klar und zeigen Sie, dass Ihnen an einer guten Beziehung etwas liegt.

Abgrenzen von den Schwiegereltern

Die Schwiegereltern sind wichtig. Sie sind die Eltern Ihres Partner und die Großeltern Ihrer Kinder. Dennoch sollten Sie sich als Paar abgrenzen. Lassen Sie sich nicht in Ihre Ehe. Sie haben mit dem Tausch der Trauringe eine neue Familie gegründet. In diesem Rahmen treffen Sie Ihre eigenen Entscheidungen. Das betrifft die Kindererziehung genauso wie den Kauf eines Hauses und vor allem Ihrer Beziehung als Paar. Treten Sie als Team auf. Das wirkt sich auch positiv auf die Beziehung zu den Eltern beider Partner aus.