• Echtheitszertifikat
  • 1 Monat Widerrufsrecht
  • Kostenlose Gravur
  • Kostenloser Versand
  • Made in Germany
  • Lebenslange Garantie
Filter schließen
Filtern nach:

Solitärring

Solit-rring
© Eigenes Bild

Ein Solitärring ist gerade in der Heiratsbranche sehr beliebt. Gerne werden diese Ringe als Verlobungsring getragen. Auch als Vorsteck- oder Beisteckring werden Solitärringe gerne gekauft. Denn diese Ringform wirkt edel, elegant und einfach extrem wertvoll. Das lieben Frauen, wenn Sie sich einen Ring aussuchen, den Sie ein ganzen Leben lang tragen möchten.

Wie sieht ein Solitärring aus?

Ein Solitärring ist in jedem Fall ein glamouröses Schmuckstück. Es ist ein Damenring. Herren tragen diese Art von Ringen in der Regel nicht. Bei einem Solitär-Ring wird ein Brillant auf den Ring aufgesetzt. Dieser Edelstein wird von einer Krappenfassung getragen. Da diese Fassung aussieht als hätte sie sechs Krallen, hört man ab und zu auch den Namen Krallenfassung. Gemeint ist das selbe. Durch diese Fassung wird der Brillant optimal präsentiert und fällt jedem Betrachter sofort ins Auge. Und einen zweiten Vorteil hat die Krappenfassung. Durch sie kann das Licht von allen Seiten in den Diamanten einfallen. So erstrahlt der Edelstein wunderschön und wirkt noch schöner als Brillanten, die z.B. eingerieben sind. Die Größe des Brillanten ist eine individuelle Entscheidung, die oft vom Budget abhängt. Allerdings sollten sich Damen, die sich einen Solitärring wünschen, auch überlegen, wann sie ihn tragen möchten. Je größer der Brillant ist, desto störender kann der Ring im Alltag sein. Das kann zur Folge haben, dass man den Verlobungsring nicht zu jeder Gelegenheit tragen kann.

Solitärring in Variationen

Es gibt einige Abwandlungen eines klassischen Solitärrings. So findet man z.B. auch Ringe mit einem Edelstein in einem anderen Schliff als dem klassischen Diamantschliff. Auch ein Herzschliff kann sehr schick aussehen und ist noch dazu romantisch. Zudem können in einem Solitärring auch andere Edelsteine als ein Diamant eingefasst werden. Ab und zu sieht man auch Ringe mit einem eingefassten Saphir oder Rubin. Dieser kommt in der hoch erhobenen Fassung ebenfalls toll zur Geltung. Diese Abwandlungen sind aber eher die Ausnahme.