• Echtheitszertifikat
  • 1 Monat Widerrufsrecht
  • Kostenlose Lasergravur
  • Kostenloser Versand
  • Made in Germany
  • Lebenslange Garantie
Filter schließen
Filtern nach:

Hochzeit verschieben

Hochzeit-absagen_1
© geraldoswald62, Pixabay.com

Es ist nicht einfach, wenn man seine Hochzeit verschieben möchte. Diese Entscheidung trifft wohl kein Brautpaar einfach so. Um den Hochzeitstermin zu verlegen, muss es schon einen oder manchmal auch mehrere wichtige Gründe geben. Doch was ist dann zu tun? Was ist zu erledigen, wenn man seine Hochzeitsfeier verschieben muss? Worauf muss man achten? Hier mehr dazu.

Gründe, wenn man die Hochzeit verschieben will

Es gibt ein paar Gründe, die es unabdingbar machen, ein Hochzeitsfest zu verlegen. Diese Entscheidung fällt keinem Brautpaar einfach. Doch wenn es einfach nicht anders geht, muss es eben sein. Ausschlaggebend für das Verschieben der Trauung ist auch der Zeitpunkt, zu dem man das Fest verschiebt. Hat man noch etwas Zeit oder steht der Hochzeitstermin unmittelbar bevor.

Aus diesen Gründen kann man eine Hochzeit verschieben:

  • Krankheit von Braut und Bräutigam, so dass man nicht zur Trauung erscheinen kann. Das kann auch ein Krankenhausaufenthalt sein.
  • Schwere Krankheit eines nahen Angehörigen.
  • Todesfall in der Familie.
  • Unerwartete Schwangerschaft mit Geburtstermin um den Hochzeitstermin herum.

Hochzeit verschieben: Wann?

Der Zeitpunkt, wann man eine schon geplante und angekündigte Hochzeitsfeier verschiebt, ist ausschlaggebend für die Todos, die dazu nötig sind. Auch die Kosten sind um Einiges günstiger, wenn der Termin noch weiter weg ist. Doch den Zeitpunkt kann man sich oft nicht aussuchen. Manchmal ist man auch nicht sicher, ob man die Hochzeit absagen bzw. verlegen soll. Zu lange warten hat oft Nachteile. Daher lieber auf Nummer sicher gehen und die Hochzeit rechtzeitig absagen.

Hochzeit verschieben: Todos

Als erstes sollten Sie Ihren Gästen mitteilen, dass die Hochzeit abgesagt ist. Dann können diese über den Termin wieder verfügen. Im nächsten Schritt sollten Sie beim Standesamt und in der Kirche Bescheid geben. Eventuell ist es möglich, sofort einen Ersatztermin zu finden. Diesen können Sie Ihren Gästen dann gleich kommunizieren. Manchmal, weiß das Brautpaar aber noch nicht, wann der neue Termin für die Trauung sein soll. Dann einfach abwarten, bis sich alles geklärt hat. Im dritten Schritt sollten Dienstleistern, wie dem Caterer, dem DJ und dem Hochzeitsfotograf abgesagt werden. Ist der neue Termin schon bekannt, kann dieser gleich kommuniziert werden.

Gravur in den Trauringen ändern

In der Regel werden Trauringe bereits frühzeitig gekauft, wodurch Sie bereits das Datum eingraviert haben könnten. Doch keine Sorge. Juweliere und Goldschmiede können die vorhandene Gravur ohne Probleme entfernen und dann das Datum erneuern. Wir bieten Ihnen diesen Service kostenfrei an, wenn Sie Eheringe bei uns erworben haben.