• Echtheitszertifikat
  • 1 Monat Widerrufsrecht
  • Kostenlose Gravur
  • Kostenloser Versand
  • Made in Germany
  • Lebenslange Garantie
Filter schließen
Filtern nach:

Sparen für die Hochzeit

Sparen-f-r-die-Hochzeit
© Alexas_Fotos, Pixabay.com

Viele Paare müssen, bevor Sie sich vor Freunden und Verwandten das Ja-Wort geben können, sparen für die Hochzeit. Eine Hochzeitsfeier ist nicht billig. Besonders dann nicht, wenn man ganz klassisch heiraten will. Brautkleid, Caterer und Co. kosten eine ganze Menge Geld. Wenn dann noch viele Gäste dazu kommen, spricht man schnell über eine 5-stellige Summe. Deswegen haben wir heute Tipps, wie Sparen für die Hochzeit am besten klappt.

Sparen für die Hochzeit – Wann soll man anfangen?

Mit dem Sparen kann man anfangen, sobald feststeht, dass man eine große Hochzeitsfeier plant. Es geht einfacher, wenn man sich einen groben Plan macht, damit man weiß, wie viel Geld man für die Hochzeitsfeier braucht. Machen Sie sich eine Aufstellung mit allen Punkten, die Geld kosten und schätzen Sie den Betrag in etwa ab. Überlegen Sie jetzt, wie viel Geld Sie bereits haben, um die Hochzeit zu bezahlen. Haben Sie ein festes Hochzeitsdatum und sind Sie flexibel, was den Termin für die Trauung angeht? Je flexibler Sie mit dem Hochzeitsdatum sind, desto weniger Stress haben Sie damit, Geld zu sparen. Wenn Sie einen festen Termin haben, zu dem das Hochzeitsbudget bereit liegen sollte, können Sie überschlagen, wie viel Geld Sie monatlich zurücklegen müssen. Schauen Sie sich Ihre monatlichen Ausgaben an und überlegen Sie, wie viel Geld Sie im Monat sparen können. Wenn Sie genug sparen können, in dem Sie einfach etwas von Ihrem Gehalt zurücklegen, ist es einfach. Wenn nicht, brauchen Sie weitere Strategien.

Sparen für die Hochzeit – Wirklich Geld einsparen

Wenn Ihr Gehalt nicht ausreicht, um in der kurzen Zeit genug für die Hochzeit zu sparen, sollten Sie Folgendes versuchen:

  • Gehen Sie Ihre monatlichen Kosten in Ruhe durch und überlegen Sie, auf was Sie wenigstens für die Zeit bis zur Hochzeit verzichten können. Muss das wöchentliche Essen gehen wirklich sein? Vielleicht können Sie auch auf andere Hobbys eine Zeit lang verzichten. Die Hochzeitsvorbereitungen kosten ohnehin viel Zeit.
  • Gehen Sie durch Ihre Wohnung. Manche Dinge brauchen Sie gar nicht und wollten Sie ohnehin schon lange Zeit verkaufen. Sich ein bisschen bei Ebay zu engagieren kann vor der Hochzeit nicht schaden.
  • Ein saisonaler Nebenjob bis kurz vor der Hochzeit ist manchmal auch eine gute Idee.