• Black Week! 10% auf alle nicht rabattierten Ringe mit dem Code "black10"
ring-groesse-icon Wissen Sie Ihre Ringgröße?
Nein? Kostenloses Ringmaßband bestellen
prozess-icon Bestellprozess
Hier einfach und detailliert erklärt
made-in-germany-icon Made in Germany
Herstellung in eigener Manufaktur
Filter schließen
Filtern nach:

Vermählung: Definition und Bedeutung

vermaehlung-bedeutung-definition
© Eigenes Bild

Das Wort „Vermählung“ hört man nur noch sehr selten. Was damit gemeint ist, weiß dennoch fast jeder. Es ist ein Synonym für die Hochzeit, den für die meisten Menschen schönsten Tag des Lebens. Doch woher kommt dieses Wort, dass heutzutage wie aus einer anderen Zeit klingt? Hat es eine tiefere Bedeutung? Und kann man es auch heute noch verwenden, ohne komisch zu wirken? Wir sind der Definition und dem Ursprung dieses Wortes auf den Grund gegangen.

Die ursprüngliche Bedeutung von „Vermählung“

Wie so häufig kann auch bei dem Wort „Vermählung“ der Ursprung noch erahnt werden. Denkbar sind mehrere Möglichkeiten, woher das Wort stammt. Am wahrscheinlichsten kommt das Wort aus dem Mittelhochdeutschen. Dort bezeichnete das Wort „mahel“ einen Versammlungsort, an dem Gericht gehalten wurde. Auch Trauungen wurden hier rechtsverbindlich durchgeführt. Aus dem Wort „mahel“ wurde später dann die „Vermählung“ abgeleitet, was so viel bedeutet wie „Eheschließung“.

Die ursprüngliche Bedeutung des Wortes „Heirat“

Auch dieses Wort stammt aus dem Mittelhochdeutschen bzw. dem Althochdeutschen, wo man das Wort „hiwa“ kannte. „hiwa“ bedeutet soviel wie „Hausgemeinschaft“. Aus diesem Wort entwickelten sich dann später „hiwe“ und das Wort „hirat“. Die Bedeutung von „hirat“ war zunächst noch der „Hausstand“. Erst später wurde damit die „Stiftung der Ehe“ gemeint.

Die Vermählung in Abhängigkeit der jeweiligen Epoche

Unter einer Eheschließung versteht man seit hunderten von Jahren etwas Ähnliches. Es geht darum, dass zwei Menschen sich zu einer Gemeinschaft zusammenschließen. Meistens mit dem Gedanken, eine Familie zu gründen, je nach Zeitalter gehen mit der Vermählung andere rechtliche Pflichten und Privilegien einher. Bedingt wird das Verständnis von Ehe in der Regel durch kulturelle, religiöse oder gesellschaftliche Normen, die zu dieser Zeit galten.

Die Ehe in der Antike

In der Antike galt die Ehe als eine rein rechtliche Angelegenheit. Religiöse Riten gab es zur Vermählung kaum. Die Ehe wurde zwischen den beiden Familien ausgehandelt und mit einer Verlobung besiegelt. Die Braut brachte eine Mitgift in die Ehe mit, sodass sie auch finanziell weiterhin gut versorgt war. Erst im Römischen Reich wurde ein Vertrag schriftlich festgehalten, der die Ehe postulierte.

Die Ehe in Bezug auf Religion

Mit dem Aufkommen des Judentums erhielt die Ehe neben rechtlichen Aspekten auch religiöse Elemente. Sie ist in der Tora als Gemeinschaft von Mann und Frau festgelegt. Neben der Eheschließung vor dem Gesetz wurde die Ehe nun auch vor Gott geschlossen, wie es heute noch häufig Tradition ist. Denn das Christentum übernahm diesen Brauch. Damit gewinnt die Vermählung eine noch höhere moralische Bedeutung. Im Islam wird die Ehe als Pflicht jedes gläubigen Menschen angesehen. Sie dient dazu, dass Mann und Frau gemeinsam leben, sich lieben und Kinder zeugen. Gemeinsam soll Allah geehrt werden. Die Traditionen zur Eheschließung unterscheiden sich je nach Kultur des Landes, in dem geheiratet wird.

Vermählung im Standesamt

Ganz egal, ob man eine Hochzeit in der Kirche oder nach der Tradition einer anderen Religion plant, in Deutschland hat nur die Trauung vor dem Standesamt rechtliche Gültigkeit. Daher muss diese auch erfolgen, bevor z. B. die Vermählung in einer evangelischen oder katholischen Kirche stattfinden kann. Um im Standesamt zu heiraten, muss die Trauung mindestens eine Woche vorab angemeldet werden. Früher nannte man das, „das Aufgebot bestellen“. Wenn das Brautpaar einen bestimmten Termin möchte, empfiehlt es sich, wesentlich früher, den Termin festzulegen. Dazu werden eine Abschrift aus dem Geburtenregister und ein Personalausweis benötigt. Im Standesamt werden die Eheurkunden unterschrieben. Auch der Nachname, sollte ein gemeinsamer Nachname gewählt werden, wird hier eingetragen. Im Anschluss kann eine kirchliche Trauung oder eine freie Trauung stattfinden, um der Feier einen romantischen Rahmen zu geben.

Weitere Begriffe für das Wort „Vermählung“

Wie wir nun wissen, steht die Vermählung für den Bund der Ehe. Gerne wird auch bspw. in Kreuzworträtseln nach weiteren Begriffen für Vermählung gesucht. Lösungen sind: Heirat, Ehebund, Trauung, Hochzeit oder Eheschließung. All diese Wörter sind Synonyme für Vermählung.

Kundenbewertungen
Alles so wie es sein sollte, immer wieder gerne. Echt zu empfehlen
19.09.2022, 11:04 Uhr
Ringe sind sehr schön, sehr große Auswahl im Shop, schnell geliefert und zu top Preisen. Immer wieder gern.
19.09.2022, 09:32 Uhr
Alles Top. Würde dort wieder bestellen.
17.09.2022, 09:56 Uhr
5 Sterne auf jeden fall! Die Ringe sind wunderschön! Ich bin sehr zufrieden. Ich kann nur weiter empfehlen.
15.09.2022, 10:12 Uhr
Total einfach und passen. Tolle Homepage mit guter Führung
11.09.2022, 23:51 Uhr
Einfach klasse wir sind begeistert
09.09.2022, 11:38 Uhr
Ich bin sehr glücklich mit den Ringen. Jeden Bearbeitungschritt könnte man verfolgen. Die Ringe sind sehr sauber gearbeitet und entsprechen auch genau der Abbildung. Sie passen wie erwartet super, aber wir haben auch vorher die genaue...
07.09.2022, 11:44 Uhr
alles prima.kann ich nur weiterempfehlen..
07.09.2022, 10:05 Uhr
Alles bestens gelaufen, kann man nur empfehlen!!!
03.09.2022, 09:41 Uhr
alles ist hervorragend gelaufen. Würde dort jederzeit wieder bestellen. Die Bestellung kam pünktlich an.
03.09.2022, 09:19 Uhr
Super Bestellvorgang und viele Auswahlmöglichkeiten um das ganz individuelle Schmuckstück zu erhalten.
30.08.2022, 23:23 Uhr
Schöne Ringe, schnelle Lieferung, alles top!
30.08.2022, 10:03 Uhr
Super schöne Ringe, unkompliziert und schnell! Einfach TOP
29.08.2022, 11:54 Uhr
entspricht genau unseren Vorstellungen
29.08.2022, 09:49 Uhr
Sehr gute Arbeit!
28.08.2022, 18:14 Uhr
Sehr zufrieden
26.08.2022, 09:20 Uhr
Schnelle Bearbeitung, schneller Versand super Qualität. Immer wieder gerne
25.08.2022, 15:30 Uhr
Die Qualität der Befestigung der Steine im Damenring lässt doch sehr zu wünschen übrig, aber der Service ist unschlagbar gut.
25.08.2022, 14:10 Uhr
Bestellung,Lieferung alles zu meiner Zufriedenheit
25.08.2022, 10:22 Uhr
Genau nach Wunsch. Alles zu unserer Zufriedenheit, Lieben Dank
24.08.2022, 09:22 Uhr
Artikelbild -
0,00 € | Paarpreis

Damenring

-

mm

mm

Herrenring

-

mm

mm

MonotypeCorsiva

0,00 € * | Paarpreis
Ihr Team von Ewigetrauringe.de
Kundenservice
Ihr Team von Ewigetrauringe.de
Hallo, kann ich Ihnen weiterhelfen?
Sie schreiben außerhalb unserer Geschäftszeiten. Wir melden uns bei Ihnen, sobald ein Mitarbeiter die Nachricht liest.
whatspp icon whatspp icon