• Echtheitszertifikat
  • 1 Monat Widerrufsrecht
  • Kostenlose Gravur
  • Kostenloser Versand
  • Made in Germany
  • Lebenslange Garantie
Filter schließen
Filtern nach:

Verlobungsreise

Verlobungsreise
© pixabay

Nicht zum Standard, wenn man eine Hochzeit plant, gehört die Verlobungsreise. Nur wenige Paare entscheiden sich für ein paar Tage oder auch ein paar Wochen Auszeit, während der Verlobungszeit. Dabei bringt eine Verlobungsreise sehr viel für ein verlobtes Paar, das dabei ist die Hochzeit zu planen. Wir haben uns die Idee der Reise während der Verlobungszeit einmal näher angeschaut.

Warum machen nur wenige Paare eine Verlobungsreise?

Die meisten Paare möchten die Zeit, die zwischen Verlobung und Hochzeitsfeier ist, nutzen, um die Hochzeit zu planen. Nicht immer liegt ein ganzes Jahr dazwischen. Für eine große Hochzeit braucht man einige Zeit im Voraus, um alles perfekt planen zu können. Dazu kommt, dass viele Menschen ihren Jahresurlaub sparen möchten, um ihn vor und nach der Hochzeit zu nehmen. Vor der Hochzeit möchten sie genug Zeit haben, um die letzten Vorbereitungen machen zu können. Die Hochzeit soll nicht zum Stress werden. Nach der Hochzeit steht bei den meisten frisch verheirateten Ehepaaren die traditionelle Hochzeitsreise an. Häufig werden Fernreisen oder Rundreisen geplant, die viel Zeit kosten. Und auch Geld. Das ist der nächste Grund, warum häufig auf Urlaub während der Verlobungszeit verzichtet wird. Eine Hochzeitsreise soll eine Reise werden, die man nie vergisst. Sie ist meistens teuer. Beliebt sind auch Kreuzfahrten oder Fernreisen. Da muss im Jahr vor der Hochzeit gespart werden – auch für die Hochzeit selbst. Denn eine Hochzeitsfeier finanziert sich selten ausschließlich über die Geldgeschenke. Außerdem muss das Paar oft auch in Vorkasse gehen. Die Geldgeschenke der Hochzeitsgäste kommen aber erst zur Trauung. Somit fehlt für eine Verlobungsreise oftmals auch das nötige Geld.

Gründe, die für eine Verlobungsreise sprechen

Dabei gefällt vielen Paaren die Idee einer Verlobungsreise sehr gut. Diese Reise bietet zudem auch Vorteile. So hat man während eines Urlaubs einfach mal Zeit zu zweit. Macht man die Reise möglichst schnell nach dem Heiratsantrag, hat man genug Zeit, um sich an die neue Art der Beziehung zu gewöhnen. Man ist nun verlobt. Ein ganzes Leben liegt nun als Paar vor den zwei Menschen. Das ist Grund für Romantik und Zweisamkeit. So schöne Stunden wird man nur selten im Leben genießen. Zudem bleibt auf einer Reise genug Zeit, um sich über einige Punkte bzgl. der bevorstehenden Hochzeit im Klaren zu werden. Viele Gespräche helfen dabei, abzutasten, was der Partner oder die Partnerin sich für die Hochzeit vorstellen. Ganz in Ruhe werden so aus der Vorfreude wunderbare Ideen für die Hochzeitsfeier geboren. Auch die Gästeliste, die manchmal Konfliktpotential birgt, kann in Ruhe besprochen werden.

Wie kann eine Verlobungsreise aussehen

Eine Reise zur Verlobung muss kein großer Urlaub sein. Es kann sein, dass man ohnehin schon Urlaub gebucht hat. Diesen braucht man jetzt nicht absagen, nur um das Geld für die Hochzeit zu sparen. In den meisten Fällen geht es trotzdem. Möchte ein Paar sofort nach dem Heiratsantrag einfach mal woanders sein, tut es auch ein verlängertes Wochenende. Wichtig ist, dass man als Paar etwas findet, was beiden Spaß macht. Das kann ein aktiver Wanderurlaub oder ein Skiurlaub sein. Auch ein Wellness-Wochenende tut gut und bietet viel Zeit zu zweit. Wer Sightseeing liebt, wird mit einem Städtetrip genau das Richtige finden. Hierzu findet man mittlerweile auch überall günstige Angebote, die man sich immer leisten kann. Egal ob Outdoor, Wellness, Sport oder Sightseeing – die Hauptsache ist, dass das Paar Ruhe zu zweit findet und Spaß hat.

Verlobungsurlaub als Schonfrist

Vielleicht möchten Sie die Verlobung gerne ohne viel Aufsehen Ihren Verwandten und Freunden mitteilen. Häufig stürmen mit so einer Ankündigung sehr viele Fragen auf ein Paar ein. Wann ist es so weit? Wie feiert ihr? Wo feiert ihr? Wann feiert ihr? Freunden fallen meistens sehr viele Fragen rund um das Thema Verlobung und Hochzeit ein. Manchmal ist das zu viel. Warum also nicht die Verlobung erst einmal geheim halten. Dann die Verlobungsreise planen und aus dem Verlobungsurlaub heraus eine Karte schicken. Das ist romantisch und eine Überraschung für ihre Freunde zugleich. Bis Sie aus dem Verlobungsurlaub zurück sind, hat sich die erste Aufregung gelegt.